Copyright 2022 - Hospiz Brühl e.V.

 

 

Informationsabend Ehrenamt

 

Unser Informationsabend am

 

Dienstag, 23.8.2022, 19 Uhr

 

ist für alle, die sich für die Hospizidee interessieren und die etwas über die Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit erfahren möchten.

 

 

Hospizdienst – was ist das?


Der ambulante Hospizdienst in Brühl begleitet Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens und gibt ihren Angehörigen und Freunden Hilfe und Unterstützung im Alltag. Unser Ziel ist es, ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Das heißt die Würde des Menschen zu respektieren, seine Wünsche und seinen Willen ernst zu nehmen. Wir verstehen Sterben und Trauer als Teil des Lebens. Hospizdienst ist ehrenamtliche   Mitarbeit.   Voraussetzung für die nftigen Begleiter ist die Bereitschaft, sich mit dem unterschiedlichen Erleben im Zusammenhang mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen.

 

Die Arbeit unserer Ehrenamtlichen ist sehr vielfältig und individuell unterschiedlich. Meist sind es Besuche, Gespräche und Begleitung im Alltag, die den Sterbenden und seine Angehörigen unterstützen und entlasten.


Wir befähigen Sie zu dieser Arbeit in Vorbereitungsseminaren und begleiten Sie mit monatlichen Gruppentreffen.

Gerne stellen wir Ihnen die ehrenamtliche Arbeit im ambulanten Hospiz Brühl vor und laden Sie herzlich ein!

 

Referentinnen:

Kathrine Gottwald und Martin Saes (Koordinationsteam von Hospiz Brühl e.V.)

 

Veranstaltungsort:

 

Hospiz Brühl e.V., Steinweg 27, 50321 Brühl

 

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei und dient zu Ihrer Information. Sie gehen mit Ihrer Teilnahme keine Verpflichtung ein.

 

Es gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen) bezüglich Covid 19.

Eine vorherige Anmeldung - auch kurzfristig - ist erforderlich!

 

 

 

 

Hospizforum

 

!!! ACHTUNG: anderer Termin als im Jahresprogramm 2022 veröffentlicht !!!

 

Film

 

Du gehst und ich bleibe

 

Abschiednehmen bei einer

Demenzerkrankung des Partners

 

 

22. September 2022,

18 Uhr

 

Seniorenwohnheim Wetterstein, Kölnstraße 74-84, 50321 Brühl

Der Film erzählt vom doppelten Abschiednehmen bei einer Demenzerkrankung des Partners, im Laufe der Erkrankung und nach dem Tod. Es werden drei Partnerschaften portraitiert, die den Umgang mit der Erkrankung zeigen. Was passiert mit einer Liebesbeziehung, in der ein Partner sich aufgrund von Demenz verändert und nicht mehr dieselbe Person ist? Wie gehen die hinterbliebenen Partner mit dem Tod und dem Verlust um?

 

Im Anschluss gibt es eine Fragerunde mit Gaby Dreischulte (für Aufwind Brühl e.V.), Diplom-Psychologin und

Kathrine Gottwald und Martin Saes (für Hospiz Brühl e.V.), Koordinatorenteam

Der Eintritt ist frei.

Spenden sind willkommen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und eine Anmeldung erforderlich!

Es gilt die 3G-Regel bezüglich Covid 19 (geimpft, genesen oder getestet).

 

 

In der diesjährigen Mitgliederversammlung am 29. März 2022 stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Neuer Vorsitzender ist Bernd Reimann. Die weiteren vier Vorstandsmitglieder sind wiedergewählt worden: Monika Ebert ist stellvertretende Vorsitzende, Helga Kühn-Mengel und Josefine Körtgen sind Beisitzerinnen und Robert Claren ist wieder Schatzmeister. Das Protokoll kann im Hospizbüro eingesehen werden.

Der neu gewählte Vorstand von links nach rechts: Josefine Körtgen (Beisitzerin), Bernd Reimann (Vorsitzender), Helga Kühn-Mengel (Beisitzerin), Monika Ebert (stellvertretende Vorsitzende) und Robert Claren (Schatzmeister).

 

 

 

DANKE!

 

Hospiz Brühl e.V.

freut sich über eine Spende

der Marien-Apotheke in Brühl

in Höhe von 715 Euro!

 

Vielen Dank!

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.