Copyright 2018 - Hospiz Brühl e.V.

Eine Projektwoche für Grundschulen

Hospiz macht Schule wurde im Jahr 2005 von der Hospizbewegung Düren e.V. entwickelt und wird seit 2008 gemeinsam von der Hospizbewegung Düren e.V., dem Deutschen Palliativ Verband e.V. und dem Deutschen Kinderhospizverein e.V. fortgesetzt.

Hospiz macht Schule ist eine Projektwoche an Grundschulen, die von befähigten und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aus örtlichen Hospizvereinen in Kooperation mit den Grundschulen durchgeführt wird.

Hospiz Brühl e.V. beteiligt sich an dieser Initiative. Ziel ist es, gerade Kinder mit dem Thema „Sterben und Tod“ nicht allein zu lassen. In geschütztem Rahmen sollen sie vielmehr die Möglichkeit bekommen, alle Fragen rund um Abschiednehmen und Lebensende zu stellen und so gut wie möglich beantwortet zu bekommen. Ebenso ist es das Ziel dieses Projektes, die Schulen zunehmend dafür zu gewinnen, in ihrer Einrichtung sensibel und einfühlsam mit Kindern umzugehen, wenn diese Sterben und Tod in ihrem Umfeld erleben. Das Projekt richtet sich an Kinder der 3. und 4. Klasse. Fünf ausgebildete Ehrenamtliche gehen für fünf Tage gemeinsam in eine Schulklasse. Die Projektwoche hat an jedem Schultag einen neuen Themenschwerpunkt:

1. Tag: Werden und Vergehen – Wandlungserfahrungen
2. Tag: Krankheit und Leid
3. Tag: Sterben und Tod
4. Tag: Vom Traurig-Sein
5. Tag: Trost und Trösten

Grundsätzlich geht es auch darum, den Kindern zu vermitteln, dass Leben und Sterben untrennbar miteinander verbunden sind. Die Themenschwerpunkte werden den Grundschülern altersangemessen mit Geschichten, Bilderbüchern und Filmausschnitten nahe gebracht. In Kleingruppen entstehen Collagen und pantomimische Szenen. Fantasiereisen und der Umgang mit Farben und Musik ergänzen das Handeln der Kinder. Die Ergebnisse der einzelnen Tage werden bei einem Abschlussfest den Eltern präsentiert.

Gerne kommen wir auch zu Ihnen! Wenn Sie als Eltern eines Grundschülers oder einer Grundschülerin, als Lehrer/in oder Schulleiter/in einer Brühler Grundschule Interesse an der Durchführung haben, sprechen Sie uns an! Wir informieren Sie ausführlich über dieses spannende Projekt, das wir seit 2012 jedes Jahr durchführen und das auch in der Presse schon viel Beachtung gefunden hat.

 

Ehrenamtliche Sterbebegleiter des Hospizvereins Brühl führten in der Klasse 3b der St. Franziskus-Grundschule vom 25. bis 29. November 2013 eine Projektwoche zum Thema Krankheit, Sterben, Tod durch. Zum Abschluss gab es ein Fest mit Präsentation für die Eltern und Großeltern.

 Der Hospizverein war vom 25.11.2013 bis zum 29.11.2013 bei der Franziskusschule in der Klasse 3b. Der Hospizverein wollte uns das Thema Sterben und Tod erklären, damit wir es besser verstehen. (Maxim)

Projektwoche des Hospizvereins in der St.-Franziskus-Grundschule

 {gallery}Hospiz_macht_Schule, random=1, limit=1, limit_quantity=1, noslim=0{/gallery}Unter der Leitung von Ruth Miron, Koordinatorin von Hospiz Brühl e.V., fand erstmalig das von der Hospizbewegung in Düren entwickelte Projekt „Hospiz macht Schule“ in einer vierten Klasse der Brühler St.-Franziskus-Schule statt.