Copyright 2017 - Hospiz Brühl e.V.

Wer einen nahestehenden Menschen durch Tod oder auch durch Trennung verloren hat, erfährt, dass die Trauer gerade dann enorm zu zehren beginnt, wenn die Formalitäten erledigt sind und die Menschen im persönlichen Umfeld meinen, jetzt müsse der/die Trauernde wieder "normal" funktionieren.

Viele Trauernde versuchen dann, den Verlust alleine zu bewältigen und ziehen sich immer mehr zurück. Dabei braucht Trauer Zeit und Raum - Trauerwege sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Vor diesem Hintergrund bietet Hospiz Brühl e.V. verschiedene Möglichkeiten der Trauerbegleitung an.

Ehrenamtliche Frauen und Männer, die in intensiver und fachkundiger Ausbildung zu Trauerbegleitern befähigt wurden, begleiten in der häuslichen Umgebung der Trauernden. Die Besuchsabstände und die Dauer der Begleitung richten sich nach der persönlichen Situation der Trauernden und dem individuellen Trauerweg - auch über einen längeren Zeitraum hinweg.

Informieren Sie sich auch über weitere Angebote für Trauernde unter dem jeweiligen Stichwort:

Einzelbegleitung

Gesprächsreihe für Trauernde

Trauercafé

Gemeinsam spazieren gehen

Sonntagsfrühstück

Wanderwochenende

Malen

Kochtreff