Copyright 2017 - Hospiz Brühl e.V.

Der Hospiz Brühl e.V. ist ein ambulanter Hospizdienst, der die stationäre Einrichtung "Haus Erftaue" in Erftstadt unterstützt. Die unterschiedlichen hospizlichen Dienste stellen eine wesentliche Ergänzung zu bestehenden Leistungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens dar.

Für Menschen, die sich für eine Mitarbeit in diesem Bereich interessieren, bieten die Hospiz-Vereine im Rhein-Erft-Kreis die Möglichkeit, sich zu informieren und sich mit den vielfältigen Aspekten der Hospizbewegung und ihrer Dienste vertraut zu machen. Dazu dient ein Informations- und Vorbereitungsseminar, an dessen Ende erst eine Entscheidung über die Mitarbeit im Hospiz-Verein steht.
Eine angemessene Vorbereitung und Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist im Hospizbereich unerlässlich, um den Schwerstkranken und Sterbenden und ihren Angehörigen das zu geben, was sie in dieser Phase des Lebens benötigen. Um die Grundlage für eine qualitativ gute ehrenamtliche Begleitung zu ermöglichen, ist die Teilnahme an Seminaren zur Gesprächsführung, zur Krankenpflege/Wahrnehmung sowie zur Sterbe- und Trauerbegleitung verbindlich. Nach Abschluss der Befähigungsseminare kann der Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen erfolgen. Diese werden dann in geleiteten Hospizgruppen, die sich monatlich zusammenfinden, begleitet. Hier können alle anstehenden Fragen besprochen werden und es wird der Austausch über frühere oder aktuelle Erfahrungen mit Leid, Sterben, Tod und Trauer ermöglicht. Die Gruppe dient auch der gegenseitigen Ermutigung und Stärkung. Außerdem wird der Kontakt zum Hospiz-Verein über die Gruppen aufrechterhalten und Vereinsinformationen an die Gruppenmitglieder weitergegeben.

Wir freuen uns über neue Mitglieder! Wenn Sie sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit für den Hospiz Brühl e.V. interessieren, wenden Sie sich gerne an unser Büro.