Copyright 2020 - Hospiz Brühl e.V.

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage, kann dieses Angebot derzeit nicht wie gewohnt stattfinden.

Wir bieten allen Trauernden alternativ die Möglichkeit, gemeinsam durch den Schlosspark spazieren zu gehen. Treffpunkt ist das Kuckuckstor um 15 Uhr zu den unten genannten Terminen. Eine Verpflegung kann leider nicht angeboten werden.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder mit einer E-Mail im Büro an!

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Sie sind herzlich willkommen!

 Es ist schwer, nach dem Verlust eines geliebten Menschen wieder in den Alltag zurückzufinden. Dem Wunsch, dass die schwierige Situation anerkannt wird, steht die Erwartung des Umfeldes entgegen, möglichst schnell wieder „normal“ zu funktionieren. Trauernde fühlen sich mit ihren Gefühlen dann oft isoliert und allein gelassen. Sie haben keine Möglichkeit mehr, über ihren Verlust, ihre Trauer, ihre Sorgen und ihre Erinnerungen zu sprechen.

Im Trauercafé ist dies möglich:

  • Hier ist ein Ort, an dem Sie, unabhängig von Alter und Konfession, Herkunft und Weltanschauung, mit Ihrer Trauer willkommen sind.
  • Jeden letzten Montag im Monat können Sie hier erste Schritte in die „Öffentlichkeit“ wagen.
  • Im Mittelpunkt stehen das zwanglose Treffen, der Gedankenaustausch und das Gespräch mit anderen Trauernden. Hier sind Sie mit Ihren Gefühlen und Fragen willkommen!
  • In geschütztem Rahmen können Sie erfahren, dass Sie mit Ihrer Trauer nicht alleine sind.
  • Auf Wunsch stehen befähigte Trauerbegleiter/innen zu einem persönlichen Gespräch bereit.
  • Bei Kaffee und Kuchen können Sie auch einfach nur dabei sein.

Wir laden Sie herzlich ein!

Ort: In den Räumen des Hospiz Brühl e.V.

Termine 2020: 27. Januar, 17. Februar, 27. April, 25. Mai, 29. Juni, 27. Juli, 31. August, 28. September, 26. Oktober, 30. November und 14. Dezember, jeweils 15 bis 17 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie können aber gerne vorher mit uns Kontakt aufnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.